Schnorcheln,baden,Sundowner und Bluesfestival

Treffpunkt ist in Martinique. In der Bucht Point de Bout kann man die Kaelte des Winters mit einem Sprung ins Wasser schnell abschuetteln.Um sich am Boot einzugewoehnen starten wir, nach dem Fruehstueck und Bunkern, unsere Rundreise mit einem kleinen “Huepfer” in die Anse d’Arlet.

Im Luv der Kueste von St. Lucia und St. Vincent, vorbei an Bequia segeln wir dann ca. 100 Seemeilen ( Nachtfahrt) nach Mustique. In Mustique werden wir zwei Tage verbringen und das legendaere Blusefestival besuchen. Abgesehen von fantastischer Musik, gibt es ein ausgezeichnetes Buffet mit lokalen Gerichten (im Preis inbegriffen).

Im Abstand von ca. 10 Meilen werden wir taeglich neue Buchten entdecken. Die Grenadinen gelten als das Schnorchel- und Badeparadies der Karibik und bietet die Moeglichkeit mit Schildkroeten zu schnorcheln, Leguane zu beobachten und das unglaubliche Farbenspiel des Wassers bei einem Sundowner zu genießen.

Auf unserem Rueckweg besuchen wir das huebsche, karibische Staedchen Bequia und segel ca. 70 Seemeilen im Lee vorbei an St. Vincent bis St. Lucia/Rodney Bay. Dort bietet sich die Gelegenheit mit einem deutschsprachigen Fuehrer das Landesinnere zu erkunden.

Unsere Rundreise endet wieder in Martinique.

 

Anreise 18.01.2020
Abreise 01.02.2020

Preis 1300 Euro

Bezüglich An- und Abreise, Treffpunkte und detailierter Route setzen wir uns persönlich nach Ihrer Buchung in Kontakt.