Irland – Solent
Diesen Sommer segeln wir mit unserer Gibsea 51 von Irland nach England. Die ca. 350 Seemeilen von Kinsale nach Gosport sind für alle, die ein Bordleben auf See und eine Nachtfahrt erleben wollen ein guter Einstieg. Jeder wird in die Schiffsführung miteinbezogen und wir, Thomas und Tanja stehen immer mit Rat und Tat zur Seite.
Kinsale ist ein charmantes Städtchen in der nähe von Cork. Bunte Häuserfassaden säumen die schmalen Gassen, in denen liebevoll dekorierte Schaufenster zum Bummel einladen. Gemütliche Cafes und Pubs mit Livemusuk spiegeln das irische Leben wieder.
Von Kinsale segeln wir nach Cornwall. Cornwall wird oft als die schönste Region Englands bezeichnet.Steile Klippen und malerische Fischerdoerfer erwarten uns – nicht zu vergessen Cornwalls berühmte Krabbensuppe.
Wenn Wind und Zeit es erlauben machen wir Halt auf den Scilly Islands. Mitten im Atlantik hat der milde Golfstrom diese schon fast subtropischen Inseln geprägt und schon Promis wie Angelina Jolie, Jude Law und die Backham Family angezogen.
St.Mary’s ist die Hauptinsel und in den zahlreichen Cafes und Pubs treffen sich Besucher und Einheimische bei dem einen oder anderen oder Pint während man durch die Panoramsfenster das Meer beobachtet.
Im Solent angelangt ist Gosport, eine schmucke Marina gegenüber  von Portsmouth, unser Endhafen. Wer englisch-maritieme Geschichte liebt, kommt hier auf seine Kosten.
Seglerisch interessant ist dieses Gebiet auf Grund der starken Strömungen und Gezeiten.Strömungsatlanten und Gezeitentafeln gehören hier zur täglichen Lektüre um den nächsten Hafen sicher und rechtzeitig zu erreichen.

de_DEGerman